Deutsche Energiewende mit Braunkohle?

Deutschland wollte vorwärts schreiten und sich als Musterschüler bei der Energiewende positionieren. Es würden in den letzten Jahren Milliarden investiert. Es wurden Milliarden subventioniert. Gleichzeitig wurden überhastet die Kernkraftwerke abgeschaltet. Heute, ein paar Jahre später, liest man von neuen Rekordzahlen beim deutschen Braunkohle-Abbau. Die deutsche Energiewende hat also eine Kehrseite – und die ist nicht nur teuer, sondern auch noch schmutzig. Für’s erste gilt: Die Energiewende in Deutschland findet auf dem Rücken des Klimas statt.